zurück                                          Hier die etwas andere "alleDu.de - Seite"

 

In Meiderich hat das Jahr 2006 schon einen Namen: "alleDU.de"

2006 ist für Rudolf Kley ein ganz besonderes Jahr. 30 Jahre leitet er die Löwen-Apotheke in Duisburg Meiderich. Das sind 30 Jahre Selbstständigkeit. In Meiderich zählt das doppelt. Für Rudolf Kley also zusammen  60 Jahre. Und genau so alt wird Rudolf Kley in diesem Jahr.

 

2006 ist das Jahr, in dem Rudolf Kley den Förderverein Duisburger Fördervereine, Vereine und Initiativen gründen möchte oder am Ende vielleicht seine Bemühungen in diese Richtung einstellt. Denn es ist wirklich nicht einfach, tausende Mitbürger dazu zu bewegen, einen solchen Verein auf die Beine zu stellen, der dann mit Sicherheit als Musterverein auch bundesweit ein Vorbildfunktion für bürgerschaftliche Selbsthilfe erlangen kann.

Künstler bereiten oft anhand solcher runden Geburtstage ihre Retrospektive vor. An Bilder mangelt es Rudolf Kley hierfür nicht. Kann er doch ziemlich großzügig aus über 2 500 Werken auswählen. Doch der malende Apotheker, der mit seinen Werken in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten ist, wählt auch hier nicht den üblichen Weg. Willkürlich greift er sich eines seiner Werke heraus und bearbeitet die digitale Reproduktion zu einem neuen Werk, das ihm dann als Grundstock für eine "digitale Collage" dient. Jeden Tag eine neue Collage, ein neues Kunstwerk.

Jede dieser Grafiken ist ein Original und nicht die Reproduktion von irgendetwas. Kunstinteressierte Patienten, Kunden erhalten auf Wunsch diese "Tagesgrafik" gratis anstelle der sonst apothekenüblich Zuwendung in Form irgendwelcher "Apothekentaler" etc.. Jede Grafik ist nummeriert, signiert und datiert. Eine Aufmerksamkeit für seine Kunden, die ihm so leicht keiner nach machen kann und die Spekulationen nährt. Wurde doch erst jetzt auf dem Kunstmarkt in Köln eine von Josef Beuys lediglich signierte Einkaufstüte gerahmt für  2 000 Euro angeboten. Von dem Josef Beuys, der 1981 in einem anderen Zusammenhang zu Rudolf Kley gesagt hatte: "Mach Du es!"
 

 

 

 

THE

BONNY

SITUATION

"Beim Band-Contes 2005 von WAZ, WAZ.de und Radio Duisburg waren sie im Hundertmeister die engagierteste Gruppe. Wer dieses Glanzlicht der Bühnenpräsens im November verpasst hat ...", (WAZ, 19. Dez. 05) kann das erste Album "Still Another Day to Come" hier vorbestellen.

Ihr Lied (When It´s Lost) hat Rudolf Kley durch seine Stimme in die Höchststrafe für Leute verwandelt, die noch über ein Gehör verfügen. Dieses Lied ging per E-Mail an Stefan Raab.

Hier Ausschnitte davon als Klingelton zum herunterladen in unterschiedlichen Formaten

SMAF

WAV

ADPCM

MP3

WMA

 

Alledu.de“ jetzt auch als Klingelton

 Rudolf Kley hat eine ganz einfache Methode gefunden, um sein Personal in er Apotheke morgens hell wach zu bekommen. Er legt einfach seine „alleDU.de“ CD in den Player und schon hört man überall Hilferufe. Jetzt gibt es einen Ausschnitt daraus auch als Klingelton in verschiedenen Formaten auf alleDU.de. Was ist auf der CD?

Rudolf Kley hat sich ein Stück (When It´s Lost) der Duisburger Gruppe „The Bonny Situation“ aus dem Netz heruntergeladen  und mit Hilfe der Karaoke Funktion seines PC besungen. Man könnte auch sagen vergewaltigt. Statt Rudi ralala, gibt es jetzt Rudi lalala. So fängt das Stück nämlich an, bis Kley mit „alleDU.de“ auf den Punkt kommt. Mitten dazwischen ein Hustenanfall. Hauptsache das Timing stimmt.

Life is Life. So etwas lässt sich nicht wiederholen, ohne dass es an Authentizität einbüßt. Rudolf Kley an Stefan Raab, den er auch gerne für die Werbung für „alleDu.de“ einspannen möchte (Betreff: Habe zwar keine Ahnung – aber das hat das Zeug zum Hit. Oder?) „Ich könnte das vielleicht etwas besser singen, aber ich kann es wirklich nicht wiederholen dafür nach mehrmaligem Hören aber mit der Musikrichtung sogar etwas mehr anfangen. Man muss nur voll aufdrehen!“ Und am Anfang der E-Mail „...will hier in Duisburg einen Förderverein mit hundertausend Mann und Frau gründen - "alleDU.de" und habe mir gedacht, dass man die Leute auf dieses Ereignis vorbereiten sollte. Mit einer Melodie, die fürwahr ins Ohr geht.“

Das tun die Lieder der Gruppe  „The Bonny Situation“, die in Duisburg gerade erst Preise abgeräumt hat, auch. Man findet sie übrigens im Internet unter http://www.thebonnysituation.de/ Auf den Erfolg ihres Debüt Albums "STILL ANOTHER DAY TO COME", das 23.12.2005 erscheint, darf man gespannt sein. Die ersten 5 Mitbürger, die ein Handy mit einem „alleDU.de“ Klingelton vorzeigen können, erhalten von Rudolf Kley die CD als Belohnung. Man kann sie übrigens auf der Internetseite von „The Bonny Situation“ bereits vorbestellen.

                                        

                                             

Die weiteren Jübiläumsgrafiken und eine kurze Biographie finden Sie hier. Tipp: Vergrößern Sie die Grafik in Ihrem Browser. Unten links finden Sie die Ausgangsgrafik als Teil der beabsichtigten Retrospektive. Sie wurde willkürlich ausgewählt. Die zeitliche Abfolge ist zufällig. Deshalb können durchaus Schülerarbeiten aktuellen Bildern folgen.

                                               

 

 

Grafiken 1-105 hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                    zurück